überspringe Navigation

Die Initiative in Gedenken an Oury Jalloh e. V. stellte jüngst auf einer Pressekonferenz ein neues Brandgutachten vor. Es ist als ein erneuter Versuch zu sehen, das Verfahren über den in einer Polizeizelle verbrannten Menschen ernsthafter ins Rollen zu bringen. Zu groß ist der Zweifel an der offiziell verlautbarten Version, zu groß die Zufälle (siehe/lies den Post über einen weiteren toten Menschen – Mario Bichtemann – im Polizeirevier in Dessau in der selben Zelle mit den selben beteiligten Beamten etwa ein Jahr zuvor!).

Laut den Unterstützer*innen zeigt das im Auftrag der Initiative in Großbritannien erstellte Gutachten, dass die Behauptung nicht haltbar sei, Jalloh habe sich im Januar 2005 in seiner Zelle selbst angezündet – mit gefesselten Händen auf einer feuerfesten Matratze.

yt_jalloh_inititative-neue_beweise_2013(hier ansehen)

Der Tod Oury Jalloh’s und die darauf folgende juristische Bearbeitung bleibt ein Skandal – sowohl wegen seiner anfänglichen Voreingenommenheit der Ermittlungsbehörden als auch der Prozessabläufe, welche die Rechtsstaatlichkeit soweit hinter liefen, dass 2009 ein Richter in Dessau wegen der widersprüchlichen und falschen Aussagen der Beamten ein Urteil ablehnte (siehe MZ 2011). Es ist zu hoffen, dass die jetzt von der Initiative vorgelegten Beweise und das Gutachten ergebnisoffen in die kommenden Untersuchungen/Verhandlungen einbezogen werden.

Advertisements

One Comment

  1. Bichtemann starb 2002 an einer Hirnblutung bei Schädelbasisbruch – die Untersuchung war 2005 noch nicht abgeschlossen, wurde aber „wegen“ Oury Jalloh stillschweigend eingestellt!


One Trackback/Pingback

  1. By Oury Jalloh Demo 2014 | Im Kopf Lokalisation on 05 Jan 2014 at 3:28 am

    […] (Hamburg, Berlin, FFMain, Leipzig, Jena) nach Dessau. Zum Tod von Oury Jalloh siehe auch Postings vom 17.11.2013 (Video), 04.01.2013, 02.01.2013, 17.03.2012 (Video), 15.11.2012 (Der Fall […]

You can comment this. Feel free to drop a word!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s