Skip navigation

Stolz liest sich der Projektbogen zu Polizei.Sachsen.2020:

Mit Blick auf die Bevölkerungsentwicklung wird die sächsische Polizei nach dem Jahr 2025 über 11.280 Stellen verfügen (2010: 13.911). Damit wird der Freistaat weiterhin über eine höhere Polizeidichte
verfügen als der Durchschnitt der westdeutschen Flächenländer. (Quelle, S. 6)

Im Rahmen dieses Projektes, Polizei.Sachsen.2020, wurden nun – öffentlichkeitswirksam inszeniert – weitere Autos an den sächsischen Polizeifuhrpark übergeben. 22,5 Millionen Euro werden dieses Jahr in die Ausstattung und Technik der sächsischen Polizei investiert, davon über 7 Millionen in die Autos, 3,3 Millionen in einen neuen Hubschrauber.

(Quelle)

(Sachsenspiegel-Screenshot)

Wer den sächsischen Polizei.2020-Imagefilm („Vetrauen ist gut, Kontrolle ist besser.“) sehen möchte klicke hier (wird aber bereits nach 1:10 Min. langweilig) – actiongeladener ist da der SEK-Werbefilm…: Zum Einsatz kommen dürfte die neue Technik (möglicherweise auch die SEK – um der Sicherheit willen wird es sicher etwas zu tun geben) wohl bald: die alljährlichen Demonstrationen im Februar in Dresden sind vermutlich bei der Polizei – wie auch den demonstrierenden Aktivisten schon jetzt in Planung. Und seit April 2011 ist auch Sachsen endlich im Besitz des Wasserwerfers neuen Typs, des „WaWe10“. Doch dieser kostete das Land Sachsen nichts, denn

„Wasserwerfer sind Bundesausstattung. Sie werden den Bereitschaftspolizeien der Länder entsprechend einem festgelegten Ausstattungssoll zur Verfügung gestellt.“ (Quelle)

Fühlt sich an wie eine Aufrüstung der föderativen Exekutive (aber Gefühle können ja bekanntlich täuschen). Die Praxis (quasi der Praxisfetisch der Polizei) hat es aber eigentlich schon bewiesen…

Advertisements

You can comment this. Feel free to drop a word!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s