überspringe Navigation

Dass der Judenhass in Deutschland ab 1933 praktiziert, aber auch von den politisch Oberen stimuliert wurde ist bekannt. Weniger bekannt ist, dass der Antisemitismus auch in den arabischen Staaten des Nahen bzw. Mittleren Osten von Zeesen aus in arabischer Sprache stimuliert wurde:

Von Zeesen aus sendeten die Nationalsozialisten insbesondere in den arabischen Raum als „Voice of Free Arabism“ VFA und als „Radio Berlin“, auch in Arabisch. An den Sendungen inhaltlich beteiligt waren die Kollaborateure Mohammed Amin al-Husseini und Raschid Ali al-Gailani. (Wikipedia)

Al-Husseini trifft bei einem Besuch in Berlin Hitler:

Über das Auslandsradio „Weltrundfunksender Zeesengibt es hörenswertes beim NDR. recommended listening! Lesenswertes über das „Überleben“ dieser Propaganda findet sich von Jeffrey Herf geschrieben hier.

Update: In deutscher Sprache lesenswertes von Matthias Künzel mit dem Titel „Von Goebbels zu Ahmadinejad“ hier. (via)

You can comment this. Feel free to drop a word!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s