Skip navigation

1968: Proteste gegen Axel Springer Verlag in Hamburg; Studenten die sich als Juden fühlen; Tod Benno Ohnesorgs 1967; Anschlag auf Rudi Dutschke 1968; die Ideologie des SDS; „die Frage nach Einheit von Theorie und Praxis“; „die Massen erwecken“; Herbert Wehner; Mehrwertsteuer & Sozialabbau; „Rechtsstaat & Linksstaat“; „der Polizist als Subjekt“; Frage der Gewalt – Gegengewalt; „emanzipatorische Funktion der Gewalt“; Studenten singen abgeänderte Nationalhymne; Sternmarsch gegen Notstandsgesetze inklusive KZ-Häftlinge; „das Neue 1939“; „kommunistisch beeinflusst“; ehrenhaftes Aussehen; „Unser deutsches Volk neigt zur Frivolität. Wenn wir ganz unten liegen sind wir großartig.“

(Bild: bearbeiteter screenshot)

Von der Revolte zur Revolution – oder: Warum die Revolution erst morgen stattfindet

R: Kurt Rosenthal; Fritz Strohecker; Carl Schulz; BRD 1968 60 Min. [an manchen Stellen ist das Ton schneller als das Bild, trotzdem nachdenkenswert viel Input]

Advertisements

You can comment this. Feel free to drop a word!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s